• Vernehmlassung HEV SO Reform Katasterwerte

Vernehmlassung HEV SO Reform Katasterwerte

17.05.2022

Der Solothurner Kantons- und Regierungsrat wollen die Katasterwerte anpassen. Es handelt sich dabei um ein politisches Dauerthema, das einige Zeit im Dornröschenschlaf war. Das Stimmvolk hat die beiden letzten Revisionsvorhaben versenkt (1997 und 2002). Die heutigen Katasterwerte beruhen somit noch immer auf dem Stichtag 1. Januar 1970 und werden auf dieses Datum hin zurückgerechnet.

Der HEV SO hat sich sehr kritisch dazu geäussert. Ein Anpassung der Bewertungsmethode wäre zwar wünschenswert, wir sind aber klar der Meinung, dass eine Anpassung der Katasterwerte nur statthaft ist, wenn sie nicht mit einer Steuererhöhung verbunden ist. Zudem kritisiert der HEV, dass alle Steuerzahlerinnen und Steuerzahler entlastet werden sollen, aber nur die Hauseigentümer mehr bezahlen. Und zu guter Letzt betrachten wir die Schätzungsmethode kritisch. Der HEV verlangt weitreichende Anpassungen der Vorlage und hat andernfalls Widerstand angekündigt.